Zum Inhalt springen

Geschäftlich unterwegs: So wird Ihre nächste Dienstreise zum Erfolg

Für viele Arbeitnehmer gehören Geschäftsreisen zum beruflichen Alltag. Die Organisation wird dabei meistens vom Dienstgeber übernommen. Das Gepäck und die Freizeitgestaltung bleiben allerdings jedem selbst überlassen. Ihre nächste Geschäftsreise steht an und Sie wissen nicht, wo Ihnen der Kopf steht? Wir verraten Ihnen, wie Ihre Zeit unterwegs zum Erfolg wird.

Bezahlen Sie mit Kreditkarte

Kreditkarten sind beliebte Zahlungsmittel, da sie sehr unkompliziert in der Handhabung sind. Manche Unternehmen stellen ihren Dienstnehmern auf der Geschäftsreise eine eigene Firmenkreditkarte zur Verfügung. Damit könne Sie alle anfallenden Kosten für Hotel, Mietwagen und Abendessen begleichen.

Doch selbst wenn Sie von Ihrem Chef keine Kreditkarte für die Dauer Ihres Aufenthaltes bekommen: Verwenden Sie in diesem Fall Ihre private. So können Sie weltweit Zahlungen sicher durchführen und im Anschluss mit Ihrem Arbeitgeber begleichen.

Bleiben Sie hydriert

Wasserglas mit Flasche
Wasser zu trinken fördert Ihre Leistungsfähigkeit.

Viel trinken ist wichtig. Da spielt es keine Rolle, ob die Geschäftsreise nach Saudi Arabien oder Norwegen geht. Sobald Sie Ihren Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgen, fördern Sie Ihre Leistungsfähigkeit und Konzentration.

Unterwegs kann es schnell passieren, dass man auf das Trinken vergisst. In das Gepäck für die Geschäftsreise gehört daher auch eine Trinkflasche. Eine hochwertige Edelstahl-Trinkflasche von hydro2go eignet sich beispielsweise optimal – so haben Sie Ihr Getränk gleich bei der Hand und bleiben hydriert.

Nehmen Sie wichtige Reiseunterlagen mit

Ein abgelaufener Reisepass, ein fehlendes Visum oder ein vergessenes Flugticket können Ihren Zeitplan gehörig ins Wanken bringen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Reisepapiere sorgfältig überprüfen. Nur wenn diese vollständig und aktuell sind, kann Ihre Reise starten.

Bewahren Sie alle wichtigen Unterlagen in einer praktischen Dokumentenmappe auf. So müssen Sie nicht lange danach suchen. Rechnungen sollten Sie ebenfalls in die Mappe geben – so behalten Sie den Überblick und offene Zahlungsbeträge lassen sich nach Ende der Geschäftsreise gut begleichen.

Nutzen Sie Ihre Zeit

Blick über eine hübsche Altstadt.
Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um Ihr Reiseziel zu erkunden.

Natürlich befinden Sie sich vorwiegend auf Ihrer Dienstreise, um zu arbeiten. Trotzdem gibt es vielleicht Momente, die nicht mit Programmpunkten gefüllt sind. Somit bleibt Ihnen ebenso Zeit für sich selbst.

Am besten kaufen Sie sich einen Reiseführer und informieren sich schon vor Ihrer anstehenden Reise über eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und spannende Aktivitäten. Auch spontane Unternehmungen, wie ein gemeinsames Abendessen mit Ihren Arbeitskollegen, sollten Sie einplanen.

Eine Dienstreise bereichert den Arbeitsalltag – und diese einmalige Gelegenheit sollten Sie voll auskosten. Mit Kreditkarte, Trinkflasche, wichtigen Unterlagen und sinnvoller Zeitplanung im Gepäck sind Sie gut ausgerüstet, um das meiste aus Ihrer Geschäftsreise herauszuholen!

Beitragsbild: © InsideCreativeHouse – stock.adobe.com

Kommentare sind geschlossen.