Zum Inhalt springen

Fünf Tipps für einen effektiven Arbeitsalltag

Sie wissen vor lauter Stress in der Arbeit gar nicht mehr, wo Ihnen der Kopf steht? Sie haben jede Menge Aufgaben zu erledigen und wissen überhaupt nicht, wann Sie den Akten-Berg bearbeiten sollen und womit Sie zuerst beginnen könnten? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir geben Ihnen fünf Tipps, wie Sie Ihren Arbeitsalltag effektiv organisieren können.

#1 To-Do-Liste schreiben

To-Do-Listen sind so etwas wie die Basis für effektives Arbeiten. Deshalb sollten Sie bereits am Vortag eine To-Do-Liste für alle fälligen Aufgaben schreiben. Fassen Sie abends jene Punkte zusammen, die Sie am nächsten Tag erledigen wollen. Wichtig: Nur schaffbare Listen anlegen, alles andere bringt unnötigen Frust und Stress. Schreiben Sie die größten und wichtigsten Herausforderungen des Tages ganz oben auf die Liste. Weiter unten dann die vielen Kleinigkeiten.

#2 Für ein gutes Arbeitsumfeld sorgen

Zu einem guten Arbeitsumfeld gehören nicht nur frische Luft und Wasser. Auch ein ergonomischer Schreibtisch und ausreichend Platz darauf schaffen eine wichtige Basis für ein effektives Arbeiten. Nur, wer sämtliches Chaos vom Arbeitsplatz entfernt, kann strukturiert denken und arbeiten. Deshalb: Räumen Sie vor Arbeitsbeginn alles weg, was Sie nicht benötigen. Auf Ihrem Schreibtisch sollte nur das Allernötigste liegen.

#3 E-Mail und Telefonzeiten einplanen

Nichts hält mehr von der Arbeit ab, als ständiges E-Mail-Schreiben und Telefongespräche. Um Ihre Konzentration nicht zu unterbrechen, sollten Sie deshalb feste E-Mail- und Telefonzeiten einplanen. E-Mails beantworten Sie am besten nur morgens und abends. Telefongespräche mit Kunden und Kundinnen werden nur mit Termin entgegengenommen – Sie werden staunen: Jede Menge Zeit und keine unterbrochenen Aufgaben mehr! Je geringer die Ablenkung ist, desto effektiver werden Sie arbeiten.

#4 Routine ist alles!

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier – Sie haben davon bestimmt schon einmal gehört. Deshalb ist es äußerst wichtig, Routine in Ihren Arbeitsalltag zu bekommen. Regelmäßige Arbeitszeiten, bestenfalls dann, wenn Sie ausgeschlafen sind und konzentriert arbeiten können, sind unabdingbar. Achten Sie darauf routiniert vorzugehen: Arbeitsbeginn und -ende, Pausen sowie die routinierte Herangehensweise an schwierige Aufgaben können eingeplant werden.

#5 Fazit ziehen: Arbeitstag ausklingen lassen

Um den Arbeitstag zu beenden und den Feierabend genießen zu können, sollten Sie abends Ihre Arbeit regelmäßig Revue passieren lassen: Was haben Sie alles geschafft und was muss am nächsten Tag noch erledigt werden? Schreiben Sie sich gleich eine To-Do-Liste für den nächsten Tag. Wenn Sie den Arbeitstag auch psychisch abschließen, dann steht einem erholsamen Schlaf nichts mehr im Weg und Sie können mit Power in den nächsten effektiven Arbeitstag starten.

Kommentare sind geschlossen.